Home Page

1 - Eigene Ausstellungen

2 - Erfahrungen als Ausbilderin


EIGENE AUSSTELLUNGEN

Frankreich

  • PARIS
    • Galerie Bijan Aalam (1981)
  • REIMS (Marne)
    • Haus der Kultur André Malraux (1986),
    • Kommunales Schwimmbad Talleyrand (1992),
    • La Station, kultureller Raum der TUR (1997),
    • Comédie de Reims (1999)
  • DOZULE (Calvados)
    • Galerie 175 (1994, 1996, 1998)
  • BAGES (Aude)
    • L’Etang d’Art (2004)
  • CASTRES (Tarn)
    • Gallerie PULZZART - "work on paper" (October 2004)
  • PAU (Pyrénées Orientales)
    • L’Entropie - Wissenschaftliche Bibliothek - "Arbeiten aus Papier" (2 Januar -12 Februar 2005)
    • Restaurant le CAMELEON - mural (2 Januar - 30 April 2005)

Luxembourg

  • WILTZ
    • Galerie Jean Wéber (1997, 1999, 2003)

Deutschland

  • TUTTLINGEN-NENDINGEN
    • Galerie Gisela Wernz (2000)

Belgien

  • SAINT-VITH
    • Galerie Kunstforum (2003)

Marocco

  • MEKNES
    • Französisches Institut (1997)
  • TANGER
    • Französisches Institut (1998)

Benin

  • COTONOU
    • Kulturelles Zentrum Frankreichs (2004)

 

KÜNSTLERWOHNSITZE

 

Marocco

  • TANGIERS
    • der Gravierkunst im Französischen Institut (1998)

Rumänien

  • LE NEAMT
    • Reisetagebücher (1999), Ausstellung im Kulturellen Zentrum Frankreichs (1998)

Benin

  • COTONOU
    • Kulturelles Zentrum Frankreichs (2004)

Kauf von drei Werken durch FRAC Champagne-Ardenne (1984)

 

KOLLECTIVE AUSSTELLUNGEN

 

Frankreich

  • PARIS
    • Galerie Bijan Aalam (1981)
  • LES ANGLES (Vaucluse)
    • Présence des formes (1984)
  • REIMS (Marne)
    • Passage à l’Art (1992), Aparté 2 (1997), Aparté 3 (1998), Esprit-Livres (1998), Le Printemps des Poètes (2001), Villa douce (2003)
  • GONDREVILLE (Meurthe et Moselle)
    • GAG (1993, 1997)
  • CONILHAC- CORBIERES (Aude)
    • L’Art dans le Ruisseau (2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008)

Luxembourg

  • ART IN BEAUFORT (1998, 1999, 2002, 2003, 2004)

Deutschland

  • TUTTLINGEN-NENDINGEN
    • Artothèque (2001)
    • Galerie Artefact - ENGEL, bilder und sculpturen (14th November - 19th December 2004)

 

Neben ihrer eigenen Kreationen hat Marianne Frossard mehr als fünfzehn Jahre am Bühnenbild des Theaters du CDN von Reims mitgewirkt, Bühnenbilder für mehrere regionale Theaterkompanien realisiert und 1991 bis 1992 die Unterstützung der künstlerischen Leitung der " Automnales" für das nationale Zentrum der Künste und Technologie in REIMS.

Seit 2001 lebt Marianne Frossard im Südwesten Frankreichs.

Sie wirkt bei der Bühnengestaltung vieler Theater- und Zirkuskompanien mit (Juni 1988, Baro Devel).

Seit 2003 arbeitet sie punktuell an der Bühnenbildmalerei der Oper im Atelier des Theaters "Treize Vents" in Montpellier mit.

 

Prüfungen und Diplome

  • Abitur
  • CAFAS (Zertifikat der Eignung zum künstlerischen Hochschulstudium)
  • Diplomniveau bildnerisches Gestalten


ERFAHRUNGEN ALS AUSBILDERIN

1973 bis 2000

  • Lehrerin für plastisches Gestalten im Collège Saint-Joseph de REIMS (Marne)

 

1981-1982-1983

  • Wöchentliches Atelier für Kinder von 5 bis 11 Jahren zur Förderung des künstlerischen Ausdrucks.

 

1992 bis 1997

  • Lehrerin für Zeichnen bei den auszubildenden Friseurinnen und Kosmetikerinnen im I.F.F.E.C. REIMS (Marne)

 

1991 bis 2000

  • Zeichenunterricht für Kursteilnehmer des Bereiches Metall an der internationalen Metallschule in MUIZON (Marne)

 

2000-2001-2002

  • Unterricht für Kursteilnehmer des Bereiches Metall, Tischler und Schreiner im Ausbildungszentrum der Compagnon du Devoir in MUIZON (Marne)

 

1994 bis 1997

  • Unterricht für Kursteilnehmer des Bereiches Metall, Tischler und Schreiner im Ausbildungszentrum der Compagnon du Devoir in MUIZON (Marne)

 

1996

  • Vorbereitung zur Prüfung der angewandten Kunst beim professionellen Abitur der Schreiner- und Mechanikerschüler im Ausbildungszentrum der Compagnon du Devoir in MUIZON (Marne)

 

1999

  • Kurs zum Thema Papier (Handwerkliche Herstellung und plastische Entwicklungen) organisiert durch G.R.E.T.A von REIMS (Marne) in ihrem Atelier.

 

2002 bis 2003

  • Lehrerin für künstlerische Praxis für die auszubildenden Schreiner im Ausbildungszentrum der Compagnon du Devoir in TOULOUSE (Haute-Garonne)

 

2003

  • Sommeratelier für plastisches Gestalten, Projekt "V.V.V." der Stadt CASTELNAUDARY (Aude)
  • Beitrag an der Schule Marcel Pagnol in CARCASSONNE (Aude) während der Veranstaltung "L´Art en Oevre", organisiert durch die akademische Inspektion des Departments "L’Art en Œuvre", organisiert durch die akademische Inspektion des Departments Aude.

 

2004

  • Von März bis Mai Beitrag an der Schule "Fontiès d´Aude" im Projekt P.E.A. "Buch-Projekt" organisiert durch die Kommunen Piémont d´Alaric, CAPENDU (Aude)